Tante Ema® Schnittmuster
Großes Nähglück Nr. 26
Das Kapuzenkleid und Pulli

Ihr lieben Näh-Enthusiasten,

passend zum Wetterumschwung und den ersten regnerischen Herbstallüren, kommt heute das große Samstag-Nähglück in Form unseres Schnittchens Nr. 26, das Kapuzenkleid und Pulli zu euch geflogen:

Tante Ema® Grosses Nähglück Nr. 26 Kapuzenkleid und Pulli
Tante Ema® Grosses Nähglück Nr. 26 Kapuzenkleid und Pulli
Das Tante Ema® Schnittmuster für die kühlere Jahreszeit gibt es in den Größen 34 bis 46, in Papierform oder als E-Book und wie immer erhaltet ihr unsere Nähvokabeln freihaus, in denen ihr Kniffs und Tricks zu hoffentlich stressfreiem Näh-Ergebnissen erhaltet.

Vom Schwierigkeitsgrad her, solltet ihr mittlere bis gute Nähkenntnisse haben oder euch einfach unerschrocken auf noch unerschlossenes Nähterrain  begeben – gegebenenfalls mit Unterstützung einer erfahrenen Näherin oder im Nähkurs, wo euch die Schneiderin eures Vertrauens wertvolle Tipps zum Vernähen von Jerseys geben kann.
Richtig toll wirkt das Schnittchen Nr. 26 übrigens, wenn ihr beispielweise für den Bund, die Ärmel oder das Innere der Kapuze einen anderen (Kombi-) Jersey-Stoff nehmt, der sich entweder farblich abhebt oder harmonisch miteinblendet.
Tanten Tipp

Der Tanten Tipp

Wenn ihr die Variante mit Kapuze wählt, sieht es toll aus, wenn ihr am Ende des Tunnelzugs 2 Ösen anbringt und sie mit trendigen Patches aus Kunstleder oder Snap Pap unterlegt. Die Kordeln gibt es inzwischen in allen erdenklichen super schönen Farben und Stärken (auch bei uns im Store) zu erstehen.


Noch’n Tipp
Sehr schön finden wir Tanten auch, wenn ihr die Enden der Kordeln entweder mit dem Kunst- oder veganem Leder veredelt oder sie ein Stück aufdröselt und, ähnlich wie Quasten, mit passendem Garn umwickelt.

Viel Freude und Spaß beim Näh-Werklen wünschen euch die Tante aus dem Schwarzwald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.