Die Tanten von der Ema

Am Fuße des Schwarzwaldes wachsen ja bekanntlich die schönsten Tanten äh Tannen… Schön sind wir zwar nicht immer, aber meistens fröhlich!
Denn da wären: oberste Cheftante, begnadete Designerin und Namensspenderin Emanuela (daher hat UNSERE Tante Ema nur ein“m“!) Tatkräftig unterstützt wird sie von ihrem Mann, dem einzigen (französischen) Onkel auf weiter Flur, und ihrer Mutter Maria, der unermüdlichen Stöffchen-Oma und guten rumänischen Seele des Mustersalons.
Dann wären da noch unsere hyperkreativen Design-Ladies: Allrounderin Rita (auch wahlweise „Rita-mach-mal“ oder „Rita, könntest du mal“ genannt) und Evelyn, die donnerstags mit einer bewundernswerten Ruhe und Gelassenheit den Nähsalon schmeißt und so mal nebenbei dafür die tollsten Sachen mit einem Affenzahn auf der Nähma produziert. Ansonsten verschanzen sich die beiden manchmal tagelang bei Saunatemperaturen aufgrund qualmender Köpfe in ihrem Büro, von gelegentlichen Nahrungs- und Koffeinaufnahmen mal abgesehen.
Die wichtigste Nadelfee im Loft ist die heißgeliebte Nähkurs-Queen Karin, eine unserer Schneiderinnen. Wenn Karin in ihren Kursen das Handrad schwingt wurde bisher noch jeder Nähwütigen geholfen!
Die zweite im Bunde, Regina, verschwindet immer montags heimlich mit unseren neuen Stoffen und taucht plötzlich mit süßen neuen Probeschnittchen und Modellen wieder auf.
Und dann gibt es noch Eva, die erste Frau (der Name ist Programm) beim Patchwork und Quilten, deren Werke uns immer in Ehrfurcht erstarren lassen.

Aus der Großstadt-Metropole Stuttgart (fast schon schwäbisches Ausland) bloggt von Zeit zu Zeit die Frau Krämer ihre Design-Ideen. Ihr Mann, der seinem Namen alle Ehre macht, managet die ganze Logistik, die hinter unserem Online-Shop steht.
Des Weiteren vor allem im Store anzutreffen sind Kirstin und ich. Kirstin, die Herrin des Kurzwaren-Regals, besitzt den direkten Draht zu Herrn Prym mit seinen vielen tollen Nähsachen (bin mir nicht sicher, ob ihr Mann von der „Love“ Serie was weiß!)
Und ich, die ich für mein Leben gerne nähmale und kreativ rumwerkel, hab noch dazu die Freude euch zu bebloggen und über die kunterbunt-genähten Sachen und Events im Mustersalon von Tante Ema zu berichten!

So long, sew happy!
Tante Carmen

Nähmalen
Coffee & Cupcake = Happiness – Part I

Eine Affenhitze war das gestern und noch dazu erst April! Wir hatten hier in Freiburg sage und schreibe 27 Grad (ungelogen!) und der erste Sonnenbrand war trotz Creme (LSF 30) vorprogrammiert – vor allem weil mit jedem Wanderkilometer entlang der blühenden Kirschbäume die Stoffhüllen gefallen sind… und bis zum wohlverdienten Café waren wir alle recht knusprig gebrutzelt und kuchenreif!

Kirschblütenbaum
Kirschblüten im Frühjahr

Apropos Kaffee und Kuchen: zum Leidwesen meines ausufernden Hinterteils gibt es für mich nichts Schöneres als dieser guten deutschen Sonntags-Tradition zu frönen, mit einer Ausnahme vielleicht: eine eigene Kaffee-Tischdecke zu entwerfen und zu nähmalen, was ich dann, inspiriert durch den strahlblauen Himmel und den leckeren Muffins im Café auch prompt abends angefangen habe.
Unsere neue Kollektion „Summerfeeling“ hat mit ihren vielen unterschiedlichen Blautönen genau die richtige himmlische Farbpalette, um einen – zugegebenermaßen etwas schlumpfigen – Cupcake zu kreieren. Hier schon mal ein kleiner, leckerer Vorgeschmack! Und, was meint ihr – essbar?!?
To be continued…
Tante Carmen

Cupcake Nähmalen
Cupcake Nähmalen mit Tante Ema® Stoffen Kollektion „Summerfeeling“

 

13 neue Sommer-Jerseys

Sommerjerseys von Tante Ema®

Der Sommer und die Urlaubszeit stehen kurz vor der Türe. Überlegt ihr euch schon was ihr im Urlaub anziehen werdet? So versüße ich mir den Tag. Ich schweife für ein paar Minuten mit den Gedanken ab und frage mich was ich wohl aus welchem Stoff für meine Tochter und mich nähen kann? T-Shirt, Kleid, Rock, Oberteil oder Wohlfühlhose. Ich liebe kuschelige und total gemütliche Hosen. Damit werde ich anfangen. „13 neue Sommer-Jerseys“ weiterlesen