Jetzt wird’s knackig:
Kinder Hotpants Tutorial von der Trend Tante

Heute gibts den ultimativen Sommerhit von den Trend Tanten für euch:
Tadaaa: die Tante Ema® Hotpants mit Paillettenstoff

Von vorne ist sie raffinierterweise als hübsches Röckchen  getarnt, von hinten kommt sie als knackige Hotpants daher! Und ja, liebe Näh-Mamas, wir hatten auch alle mal so hübsche Popöchen, ist aber schon ne Ecke her…

Mit ausführlich bebilderter Nähanleitung führt sie euch ohne große Nähstolperer durch das Schnittmuster, welches übrigens nicht nur für knackige Mädelpopos, sondern mit Gr. 98 auch für Jungs mit Windelbüxe geeignet ist – allerdings ohne Glitzer-Lendenschurz vorne 😅

 

Der neueste Trend zum Selbernähen: Wende-Pailletten Stoff (bekommt ihr bei uns sowohl Online als auch im Loft)

Ihr braucht dafür natürlich Tante Ema® Jerseys (hier haben wir die zuckrigen Einhornstoffe von Finn liebt Annie® vernäht:

2-mal Vorderteil, gespiegelt
2-mal Rückteil, gespiegelt
1-mal Wickelteil aus Paillettenstoff

Schritt 1: das Zuschneiden: hier die fertig zugeschnittenen Schnittchen

Jerseystoffe solltet ihr, nebenbei erwähnt, immer mit elastischem Stich, leichtem Zickzackstich oder mit der Overlockmaschine nähen und dabei unbedingt eine abgerundete Jerseynadel verwenden.

Die jeweils gleichen Hosenteile rechts auf rechts zusammenstecken, vordere und hintere Mitte schließen und bei Bedarf zusammen versäubern.

Schritt 2: vordere und hintere Mitte der Hosenbeine schließen

Alle unteren Kanten (Hosenbeine und Wickelteil) mit Einfassstreifen einfassen: Streifen rechts auf rechts an die Kante stecken; dabei etwas dehnen und annähen. Einfassstreifen um die Kante legen, Nahtzugabe nach innen schlagen, bügeln und von rechts festnähen.

Schritt 3: die untere Saumkante des Paillettenschnittchens einfassen (ggf. mit der Zwillingsnadel absteppen)

So sollte das heiße Höschen vor dem Zusammenbasteln jetzt ausschauen!

Das Wickelteil links auf rechts auf die Vorderteile legen, sodass die Seitennähte bündig aufeinander liegen. Die Rückteile rechts auf rechts auf die Vorderteile stecken und die Seitennähte schließen. Darauf achten, dass die unteren Kanten aufeinandertreffen.

Schritt 4: die erste Seite

Schritt 5: die zweite Seite ist geschafft!

Und jetzt geht’s an die Bündchen

Den Bundstreifen (und das Gummiband) jeweils an den kürzeren Kanten zu einem Ring schließen. Das Bündchen links auf links auf die Hälfte falten und den Gummiring dazwischenlegen. Alles zusammen rechts auf rechts und Schnittkante an Schnittkante an die Hose stecken und annähen.

Schritt 6: das Taillenbündchen annähen

Damit sich der Bund besser legt, kann die Nahtzugabe nach oben gebügelt werden und der Bund von außen rundum knappkantig festgesteppt werden.

Schritt 7: Bündchen nach dem Annähen von rechts noch mal hübsch absteppen

Der Tanten Tipp

Für diese Hosenvariante werden für die Beine ebenfalls Bundstreifen verwendet – die Länge und Breite entsprechend den Einfassstreifen der Kinder-Hotpants-Anleitung zuschneiden (ihr könnt aber auch abkürzen und die Bein-Säume ganz normal nähen).

Die beiden Bundstreifen jeweils an den kürzeren Kanten zu einem Ring schließen.

Die Bundstreifen der Länge nach links auf links auf die Hälfte falten. Alles zusammen rechts auf rechts und Schnittkante an Schnittkante an die Hosenbeine stecken und annähen.

Schritt 8: die beiden Bein- Bündchen annähen

Et  voilà – fertig!

Super cool sieht das Höschen auch mit Ösen und festgesteppten Kunstlederpatches aus. Den Tipp und die Anleitung dazu findet ihr ebenfalls im Tante Ema® Schnittmuster Kinder-Hotpants!


Und hier gehts zum E-Book im Online-Shop:

Hier haben wir auch ein Nähset für euch zusammen gestellt:

Nähset Hotpants
Tante Ema® Nähset Hotpants mit Finn liebt Annie® Stoffen

 

Ganz viel Spaß beim Nachnähen, wünschen wir euch!

Pst, noch ein Tipp: im Store in Gufi haben wir den tollen Pailetten-Stoff in schwarz/silber extra für heiße Bräute oder die, die es mal waren!

Neulich hab ich sogar ein männliches Anhängsel beobachtet, welches für sein Liebste ” I ❤️ YOU” reingeschrieben hatte…ich war doch glatt kurzfristig sehr ergriffen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.